zur Startseite

GastgeberStartseite
GastgeberRegionen

Gastgeberorte:
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Benzingerode
Blankenburg
Braunlage
Breitenstein
Buntenbock
Clausthal-
Zellerfeld

Dankerode
Derenburg
Dietersdorf
Drübeck
Duderstadt
Elbingerode
Elend
Ellrich
Friedrichsbrunn
Gernrode
Goslar
Güntersberge
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Hohegeiß
Hornburg
Ilfeld
Ilsenburg
Königerode
Königshütte
Langelsheim
Lautenthal
Mandelholz
Meisdorf
Neinstedt
Neudorf
Neustadt
Nordhausen
Osterode
Pansfelde
Quedlinburg
Rieder
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schulenberg
Schwenda
Seeland
Seesen
Sieber
Silberhütte
Sorge
St. Andreasberg
Stecklenberg
Steina
Stiege
Stolberg
Straßberg
Tanne
Thale
Timmenrode
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wendefurth
Wernigerode
Wieda
Wienrode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Zorge
-------------

Last Minute Angebote

Anfragen an unsere Gastgeber

BOOKINGS -
online hotel reservations

Barrierefreier Urlaub
Herbergen im Harz
Landurlaub im Harz
Urlaub mit Hund & Co


 

Benneckenstein

Der Luftkurort Benneckenstein mit 535 - 570 m ü. NN gehört  zum Landkreis Harz. Benneckenstein ist ein von Bergen und Fichtenwäldern umgebener Luftkurort und Wintersportplatz im Harz, angesiedelt auf einer Hochebene im oberen Rappbodetal. Die Umgebung bietet eine Fülle reizvoller Landschaften, die durch gepflegte Wander- und Radwege erschlossen werden. Besonders schön sind die blühenden Bergwiesen in der warmen Jahreszeit, sie laden zum Wandern und Verweilen in der romantischen Natur ein.


>>> Alle Gastgeber in Benneckenstein auf einen Blick <<<

oder nach Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Hotels und Pensionen sortiert


Erstmals urkundlich erwähnt wurde Benneckenstein im Jahre 1319 und die Stadtrechte wurden dem Ort 1741 von Friedrich II. verliehen. Der Name des Ortes Benneckenstein soll laut Sage aufgrund des Ausrufes einer alten, am Wegesrand mit ihrer Kiepe schlafenden Frau entstanden sein. Ein Jägersmann machte es sich, in der Annahme, er setze sich auf einen Stein, auf ihr bequem. "Benn eck en Stein?!" Vieles weitere Wissenswerte über die Geschichte des Ortes kann man in der Heimatstube erfahren.

Eine Sehenswürdigkeit ist die 1852 erbaute St. Laurentiuskirche "auf der Klippe" mit der Besonderheit eines westlich ausgerichteten Altarraumes. Das Andreas Werckmeister-Haus ist das älteste Gebäude in Benneckenstein, in ihm wuchs der berühmte Organist und Musiktheoretiker Andreas Werckmeister (1645 - 1706) auf. Gleich gegenüber seiner Wohnstätte wurde im Jahre 1995 eine Gedenkstätte für ihn eingeweiht. Das Fachwerkgebäude "Die Freiheit" ist ein historisch interessantes Bauwerk,  es  wurde nach dem 30-jährigen Krieg errichtet. Als „freies Burglehen“ inmitten des politisch dreigeteilten Dorfes Benneckenstein genoss es bestimmte Sonderrechte.
 


Nehmen Sie hier Kontakt mit regionalen Vermietern auf, indem Sie unten eine Unterkunftsart auswählen und auf der folgenden Seite Ihre Daten (Wunschtermin, Personenanzahl etc. eintragen)

Im Benneckensteiner Bahnhofsmuseum finden Eisenbahnliebhaber und Freunde der Dampftechnik eine umfangreiche Sammlung von Gebrauchs- und Betriebsgeräten der Harzer Schmalspurbahn sowie eine handbetriebene Schrankenanlage und ein Fahrzeugpark mit 2 alten Dampfloks. Die 1899 eingeweihte historische Harzer Schmalspurbahn bringt sie von Benneckstein auf den Brocken, nach Nordhausen oder nach Wernigerode mit seinen wunderschönen Fachwerkhäusern und dem märchenhaften Schloss.

Für den aktiven Urlauber hält Benneckenstein eine Reihe von Fitnessangeboten bereit, das Freizeitbad mit Rutsche, der Reiterhof, der Tennisplatz oder der Minigolfplatz laden zu Sport und Spiel ein. Viele der Wanderwege für Sommer und Winter, so auch die "Wege zur Gesundheit" sind ausgeschildert. Im Winter werden die Loipen durch Loipenspurgeräte für den Skilanglauf hergerichtet (ca. 30 km) und finden Anschluss an das große Netz der Langlaufloipen des Westharzes.

Höhepunkte im Jahr sind das traditionelle Maibaumaufstellen mit anschließendem Walpurgisfeuer am 30. April, das Finkenmanöver am Pfingstmontag, das Volks- und Schützenfest im Juli, der Weihnachtsmarkt und das jedes Jahr im Winter stattfindende Schlittenhunderennen. Wenn es genügend Schnee auf den Wegen gibt, kann man die Gespanne mit Schlitten beim Wettkampf bewundern. 2010 wurde am Pfeifferberg in der Unterstadt von Benneckenstein ein Skilift mit einer Länge von 180 Metern eingeweiht, welcher den Höhenunterschied von 30 Metern überwindet und der an Wochenenden und in den Ferien bei Schnee geöffnet ist.

Ausflugsziele:

Benneckenstein

Wappen

Bundesland Sachsen-Anhalt
Landkreis Harz
Höhe 500 - 542 m ü.NN
Fläche 23,65 km²
Einwohner ca. 2.159
Postleitzahl 38877
Vorwahl 039457
Kfz-Kennzeichen HZ, WR
Stadtgliederung Ortsteil der Stadt Oberharz am Brocken
Offizielle Website http://www.oberharzstadt.de
Orts-Webseite www.benneckenstein.de
Offizielle E-Mail benneckenstein@oberharzstadt.de

Schauen Sie in die Last-Minute-Angebote unserer Vermieter.

Copyright der Fotos Sternal Media

 

 

Werben auf
Harz-Urlaub

Impressum

Ferienhaus Wedler Hotel Sonnenhof in Sorge Werben Sie beim Marktführer