Die perfekte Reiseapotheke: Gut vorbereitet in den Harz-Urlaub

Wer krank ist, bleibt am besten im Bett und kuriert sich aus. Doch was, wenn man im Urlaub krank wird? Für diesen Fall ist eine gute Vorbereitung die beste Medizin. Gerade beim Urlaub mit Kindern sollte man auf eine Reiseapotheke nicht verzichten. Der Harz eignet sich hervorragend für einen Familienurlaub mit Kindern. Im Herzen von Deutschland gelegen, ist er aus vielen Regionen des Landes in nur wenigen Autostunden zu erreichen und bietet zudem eine große Auswahl an familienfreundlichen Hotels und Ferienwohnungen. Das ganze Jahr über bieten sich diverse Ausflugsziele für Familien an, zum Beispiel der Kletterwald Thale. Die über 100 verschiedenen Kletterelemente sind an die Altersstufen der Kinder angepasst, sodass jedes Familienmitglied auf seine Kosten kommt. Wissenswertes über Tier und Natur können Kinder auf dem Löwenzahn-Entdeckerpfad im Nationalpark Harz lernen, wo sich Spiel- und Erlebnisstationen abwechseln.

Pflaster müssen immer mit

Ob im Kletterpark oder beim Wandern zur Rosstrappe: Kinder tollen gern herum und verletzen sich dabei schnell. Damit Prellungen und Zerrungen schnell wieder abklingen, ist es ratsam, stets entzündungshemmende Medikamente dabei zu haben. Was außerdem in keiner Reiseapotheke fehlen darf:
  • Individuell notwendige Medikamente, bspw. Asthmaspray
  • Wunddesinfektion: sollte für kleine Abschürfungen immer dabei sein
  • Verbandsmaterial: am besten ein paar Pflaster, Mullbinden sowie Schere und Pinzette
  • Schmerz- und Fiebermittel: für Kopfschmerz, Zahnschmerz usw. sowie für mögliches Fieber bei Kindern – auch an ein Fieberthermometer denken!
  • Medikamente gegen Übelkeit: bei Reiseübelkeit am besten vor Fahrtantritt mit Reisekaugummis vorbeugen
Das ist allerdings noch längst nicht alles. Bevor es in den Urlaub geht, gibt es oft noch viel zu erledigen. Damit in der Hektik vor der Reise nichts untergeht, gibt es bei Medipolis eine Checkliste für die Reiseapotheke zum Download.

Winter ist Erkältungszeit

Neben der Standardausrüstung für die Reiseapotheke empfehlen sich je nach Jahreszeit weitere Arzneimittel:
  • Medikamente gegen Allergien: besonders wichtig im Sommer, um Insektenstiche zu behandeln
  • Medikamente gegen Augenbeschwerden: für Allergiker zur Pollenzeit; gegen Trockenheit und Juckreiz Augentropfen einpacken
  • Sonnenschutzmittel: vor allem im Sommer, aber auch bei der Skiausfahrt im Winter wichtig; bei Kindern auf einen hohen UV-Schutz achten!
  • Medikamente gegen Erkältungen: Nasenspray, Halsschmerztabletten und Hustensaft sollten im Herbst/Winter nicht fehlen
Egal, zu welcher Jahreszeit man den Urlaub im Harz verbringt, mit dieser Ausstattung hat man für jedes Wehwehchen das passende Mittel parat und kann gut vorbereitet die Umgebung erkunden.

 Felsenlabyinth


Bildrechte: Flickr Felsenlabyinth Nassfeld CC BY-SA 2.0
Bestimmte Rechte vorbehalten