zur Startseite

Ausflugsziele
Startseite

 
Neu! Portal Ausflugsziele im Harz

Ausflugsziele nach Orten:

Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Frankenhausen
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-
Zellerfeld

Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Hornburg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Lerbach
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Neustadt
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Talsperren
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Web-Kameras
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge

 

   
 Ausflugsziele in und um Wernigerode >>> Gastgeber in Wernigerode

 

 

Luftfahrtmuseum Wernigerode
Zu den anfänglich bescheidenen 3 Exponaten kamen bisher 17 weitere Flugzeuge, 6 Hubschrauber sowie mehrere andere Fluggeräte hinzu. Darunter 3 Starfighter und 2 MiG. Auch viele Motoren, Triebwerke sowie Technik rund ums Fliegen gibt es heute zu sehen und bestaunen.  ... mehr Infos >>>


Harzmuseum Wernigerode
Die Dauerausstellung gliedert sich in einen stark naturwissenschaftlichen und einen auf Stadtgeschichte orientierten Bereich. Besonders sehenswert: Die Ausstellung der Fossilien, Minerale und Gesteine, die die erdgeschichtliche Entwicklung dokumentieren. ...mehr Infos >>>


Harzquerbahn
Das gesamte Streckensystem der Harzer Schmalspurbahnen, mit einer Gesamtlänge von über 130 km, erfreute sich von Beginn an großer Beliebtheit. Nicht nur bei Einheimischen und Gästen, auch für die weitere Entwicklung industrieller Kerne im Harz war sie von großer Bedeutung.

Feuerwehrmuseum Wernigerode
Prachtstück ist ein Löschfahrzeug LF15 mit Vorbaupumpe, ein 3,6-er Opel-Blitz Baujahr 1938/39, das bis 1975 im Einsatz war. ...mehr Infos >>>


Mahn- und Gedenkstätte Wernigerode
Die Mahn- und Gedenkstätte Wernigerode, im Veckenstedter Weg, ist Montag bis Freitag von 8 - 15 Uhr geöffnet, nach vorheriger telefonischer Anmeldung (03943-632109) auch an den Wochenenden.

Wernigeröder Bürgerpark
2006 im Rahmen der Landesgartenschau entstand der heutige Landschaftspark mit Spiel- und Erholungsflächen, Themengärten, Seepromenade, Mineralienschlucht, Haustiergehege, Biotopen und unterschiedlichen, jahreszeitlich wechselnd bepflanzten bunten Blumenbeeten. ... mehr Infos >>>


Miniaturpark "Kleiner Harz" im Bürgerpark Wernigerode
Am 1. Mai 2009 wurde der Harz im Kleinformat eingeweiht. Was da geschaffen wurde ist beeindruckend: das Schloss Wernigerode, den Kaiserturm in Goslar, die Martinikirche Halberstadt, die Burg Falkenstein, das Brockenmassiv, Täler und Berge, Bach- und Flussläufe, Schmalspurbahnstrecken, die Seilbahn Thale, um nur eine Auswahl zu nennen.

Altora Eisenbahn-Themenhotel Wernigerode
Der Einfallsreichtum des Küchenchefs ist außergewöhnlich und da auch die Qualität stimmt, fühlt sich der „Fahrgast“ rundum wohl und kann beim Schlemmen in Seelenruhe das Geschehen gegenüber beobachten. Wie zu alten Zeiten werden dort die Dampfloks bekohlt, Lösche gezogen, abgeschmiert, gereinigt, mit Sand oder Wasser befüllt. Damit die körpereigenen Verbrennungsvorgänge angeregt werden, kredenzt das Zugbegleitpersonal noch ein „Heißdampföl“ oder ein „Abschlämmwasser“ und die Welt ist schön.


Harz Escape - Rätselräume Wernigerode
Escape Games sind ein besonderes Erlebnis für Paare und Familien, Freunde und Arbeitskollegen, Harzer und Touristen. Mitten in der Altstadt von Wernigerode erwarten euch zwei Themen-Räume voller Rätsel, Spaß und Spannung. Könnt ihr das Geheimnis lüften, den Weg nach draußen finden und das Spiel gewinnen?

Harzplanetarium Wernigerode - Reisen durch Raum und Zeit - Blicke in die Vergangenheit
3000 Sterne sehen wir in einer sternklaren Nacht mit dem bloßen Auge am Himmel. Ebenso viele flimmern in unserem Sternentheater am Fuße des Schlossberges. Im Kuppelraum mit einem Durchmesser von 8 Metern, in dessen Mitte ein  ...mehr Infos >>>


Das Kleinste Haus Wernigerodes
Erleben Sie in diesem kleinen Museum die damaligen Wohnverhältnisse. ...mehr Infos >>>


Das Waldhofbad Wernigerode
Mitten in der Stadt, in der Waldhofstraße, hat Wernigerode ein attraktives Freibad. Das ist von Mai bis September ein beliebtes Ziel für alle die gern Baden oder in der Sonne Entspannung suchen. Denn das Freibad verfügt über eine großzügige Liegewiese, die viele schöne sonnige Plätzchen, aber auch schattige bietet.

Die Schnakenburg in Wernigerode
Als ältester Kern Wernigerodes wird heute die Schnakenburg angesehen, die als frühmittelalterlich gilt und eine Wasserburg nahe der Holtemme war.

Wildpark Christianental
Greifvögel, Eulen, Wildkatzen, Luchs, Schwarz-, Rot- und Dammwild, Waschbären und Auerhuhn, um nur einige zu nennen, haben dort eine Heimat gefunden.

Blindenweg am Amelungskopf
Die Pension „Brockenblick“ liegt unmittelbar am Stadtwald. Und dort ist ein Blindenweg entstanden, der blindengerecht ausgebaut und mit Infotafeln in Braille-Schrift, über eine Länge von ca. 1,1 km führt. Also eine runde Sache was Wernigerode für Blinde und Sehschwache bietet.


Scharfenstein bei Wernigerode
Ein Weg führt vom Wernigeröder Stadtteil Nöschenrode zum Aussichtspunkt. Es ist ein etwa 2 km langer, leicht ansteigender Wanderweg mit dem Namen Pisseckenweg, der zur Stempelstelle führt. Ein anderer etwa 2,5 km langer Weg führt vom Armeleuteberg zum Scharfenstein.

Der Holtemme-Radweg von Wernigerode nach Halberstadt

Zillierbachtal-Wanderung
Das Zillierbachtal ist wirklich eine Wanderung wert und besonders der von mir beschriebene Talweg ist auch für ungeübte Wanderer gut geeignet.

Ottofelsen
Einer der schönsten und attraktivsten Aussichtspunkte im Harz liegt im Nordharz hoch über Wernigerode und heißt Ottofels. Seinen Namen hat er von Fürst Otto von Stolberg-Wernigerode erhalten. Der Ottofels gehört zu den zahlreichen Harzer Granitklippen und ist ein Naturdenkmal.


Wege deutscher Kaiser und Könige - 1. Route von Wernigerode bis Rübeland
Der 17 km lange Wanderweg ist leicht bis mittelschwer und die Rückfahrt zum Ausgangspunkt Wernigerode kann von Rübeland aus mit dem Bus erfolgen. Man kann in Rübeland aber auch noch die sagenumwobenen Tropfsteinhöhlen besuchen. Übrigens, an allen historischen Stätten an der Strecke sind Informationstafeln aufgestellt.

Route20 - Ilsenburg - Wernigerode
Die gesamte Route ist ohne den Abstecher nach Drübeck etwa 12 km und mit Abstecher etwa 16 km lang. Der Schwierigkeitsgrad ist „mittel“ und größere Höhenunterschiede sind nicht zu bewältigen. Von Wernigerode gelangt man unkompliziert mit dem Bus zurück nach Ilsenburg.

Freilichtmuseum Thumkuhlental bei Hasserode-Wernigerode
1995 wurde die Idee geboren, das Thumkuhlental als Freilandmuseum und Bergbaulehrpfad touristisch zu nutzen. Zunächst wurden die vorhandenen Schächte und Stollen der Grube „Aufgeklärtes Glück“ fachmännisch verschlossen (verwahrt). Dann wurde an einem der alten Schächte ein System zur Förderung, Hebung und Führung von Wasser – Wasserkunst genannt – errichtet.

Kaiserturm auf dem Armeleuteberg
Der Kaiserturm ist komplett restauriert. Mit seinen 12 Metern Höhe erlaubt er einen imposanten Ausblick auf Wernigerode, das Schloss sowie das nördliche Harzvorland.


Die Harburg bei Wernigerode
Bis 1956 stand auf dem Burggelände auch noch ein Bismarck-Denkmal. Die Bergkuppe der Harburg und Zwölfmorgental lassen sich gut vom Armeleuteberg oder auch von Wernigerode aus erwandern.

Gutsmühle Minsleben
Im Jahr 2000 wird die Mühle durch Herman Alber von der Treuhand erworben. Es beginnen Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten an dem gesamten Mühlenkomplex. In den Folgejahren werden ein Mühlencafe errichtet, ein Mühlenverein gegründet, die Außenanlage mit Wegen, Gärten, Teichen und Terrassen gestaltet, eine Backstube eingerichtet, ein Mühlenmuseum mit Galerie eröffnet. Eine Sammlung alter Werkzeuge und Gerätschaften bildet den passenden Rahmen für die wechselnden Kunstausstellungen. Im Museum wird den Besuchern der der Restauration der Transmission und des Quetschwerks das traditionelle Kornmahlen demonstriert.


Austbergturm in Benzingerode
Die Sanierung des Austbergturmes ist ein Paradebeispiel für Bürgerengagement. Die Benzingeröder Bürger können stolz auf ihre Leistung sein und haben eindrucksvoll gezeigt, dass es auch ohne den ständigen Ruf nach dem Staat und seinen Steuergeldern viel bewegt werden kann.

Der Bismarckturm in Osterwieck
240 Bismarcktürme und Säulen gab es angeblich weltweit einmal. 172 davon sollen heute noch in Deutschland, Frankreich, Polen, Tschechien, Russland, Österreich, Kamerun und Chile existieren. Und einer davon steht auf dem Kirchberg, einem Ausläufer der Fallsteins bei Osterwieck. Der Osterwiecker Bismarckturm zählt sicher zu den imposantesten seiner "Art".


Eine Kutschfahrt die ist lustig
Die Planwagenfahrten starten ab Ilsenburg oder ab Eckertal. Auch Kutschfahrten werden angeboten. Zur Auswahl stehen eine Victoriakutsche, ein Gesellschaftswagen oder ein Jagdwagen.  ... mehr Infos >>>


775 Jahre Stadtrecht Wernigerode

Wernigerode - Das aktuelle Bild vom Wernigeröder Marktplatz - Webcam

Wernigerode - Blick zum Schloss - Webcam

Wernigerode - Ausblick auf die Harzquerbahn - Webcam

Wernigerode - Blick über die Stadt - Webcam

Mühlenmuseum im OT Minsleben
Die im Mittelalter gegründete Mühle eines Ritterguts zeigt neben einem Garten mit historischen Getreidearten in der "Galerie im Kornboden" eine Sammlung alter Gerätschaften der Müllerei sowie wechselnde Kunstausstellungen. Das Cafe "Mühlstein" bietet bei gutem Wetter auch eine idyllische Außengastronomie im Hof.


Die Westerburg - das Wasserburgjuwel
Im Harzvorland des neuen Harzkreises, zwischen Halberstadt und Wolfenbüttel unweit der B79, liegt die Westerburg. Gegründet wurde sie von "Karl dem Großen" um 770, die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1052. Neueste Forschungen lassen aber vermuten, das dieser "Flecken" schon zur Zeitenwende eine germanische Befestigungsanlage beherbergte.  ...mehr Infos >>>


Die St. Laurentiuskirche in Reddeber
Der heute noch erhaltene Steinbau wurde um 955 errichtet und erhielt den Namen St. Laurentius. Diese Kirche zählt somit zu den ältesten Sakralbauten der Harzregion.

Harzer Glasmanufaktur
Man sollte die Glasbläser bei ihrem filigranen, künstlerischen Schaffen erleben. Dann wird man auch den Wert der Glasarbeiten mit ganz anderen Augen sehen. Entsprechende Führungen finden täglich zwischen 10.30 -15.30 statt.  ...mehr Infos >>>


Mühlenwanderweg in Abbenrode
Das Dorf Abbenrode, am Harzflüsschen Ecker, war dafür ein prädestinierter Standort. Als Folge dessen wurde ein System von Wassergräben angelegt und daran zahlreiche Wassermühlen errichtet. Wasserkraft wurde in Getreide-, Öl- und Walkmühlen eingesetzt, nach Erfindung der Transmission auch in Säge -, Schleif- und Hammerwerken. Abbenrode hatte viele Mühlen. Einige von ihnen, insgesamt 6 an der Zahl, sind bis heute erhalten. Sie werden von der Gemeinde gepflegt, saniert und restauriert.


Schachmuseum Ströbeck
Seit 1688 wird in Ströbeck auch Schach mit lebenden Figuren auf dem Dorfplatz gespielt. All diese Tradition rund um das Schachspiel war 1991 Anlass, ein Schachmuseum zu eröffnen.  ...mehr Infos >>>

Wasserburg Zilly bei Osterwieck
Die Kern- oder Hauptburg mit Palas und Bergfried mit barocker Haube, beide sind ca. 30m hoch, ist vollständig erhalten. Beeindruckend sind die Wappenfriese auf dem Innenhof der Hauptburg. Die Vorburg ist teilweise erhalten und die Reste der ehemaligen Wassergraben stellt ein großer Teich dar.

Ballonfahren im Harz
Gestartet wird von Wernigerode, Quedlinburg, Halberstadt, Braunschweig oder Seeland bei Friedrichsaue. Ab 4 Mitfahrer kann auch vor Ihrer Haustür oder an einer anderen nahe gelegenen, geeigneten Fläche gestartet werden. Übrigens, auch oder besonders im Winter ist eine Ballonfahrt zu empfehlen. Der weite und klare Blick über den Harz und sein Vorland entschädigt durchaus für die Notwendigkeit sich warm Einzukleiden.

Brocken-Autor Christian Friedrich Schröder

Henning Calvör - Ideengeber zur Bergakademie


Sie kennen ein interessantes Ausflugsziel im Harz, welches hier noch nicht gelistet ist,
oder Sie haben einen nicht funktionierenden Link entdeckt?
Schicken Sie einfach ein kurze E-Mail an Harz-Urlaub.de

 

 

 

Werben auf
Harz-Urlaub

Impressum

NEU Hotelreservierung logo 2