zur Startseite

Ausflugsziele
Startseite

 
Neu! Portal Ausflugsziele im Harz

Ausflugsziele nach Orten:

Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Frankenhausen
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-
Zellerfeld

Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Hornburg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Lerbach
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Neustadt
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Talsperren
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Web-Kameras
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge

 

 

 
Ausflugsziele in und um Nordhausen >>> Gastgeber in Nordhausen & Umgebung
   

Nordhäuser Traditionsbrennerei
Nordhäuser Korn zählt, unter Kornliebhabern, sicher zu den renommiertesten und traditionsreichsten Marken. Darum sollten Liebhaber des Kornbrandes sich auch nicht die Gelegenheit entgehen lassen das Museum "Traditionsbrennerei" in Nordhausen zu besuchen....mehr Infos >>>


Museum Tabakspeicher
Nach umfangreicher Restaurierung ist der Tabakspeicher seit 1994 Museum mit Ausstellungen zu Handwerk, Gewerbe, Industrie und Archäologie. In den beiden Fachwerkgebäuden werden auf 1.000 m² die wirtschaftlichen Wurzeln Nordhausens dargestellt. ...mehr Infos >>>


Harzquerbahn
Das gesamte Streckensystem der Harzer Schmalspurbahnen, mit einer Gesamtlänge von über 130 km, erfreute sich von Beginn an großer Beliebtheit. Nicht nur bei Einheimischen und Gästen, auch für die weitere Entwicklung industrieller Kerne im Harz war sie von großer Bedeutung.

Nordhusia – ein Harzer Tauch-Paradies

Torhaus des Spendekirchhofes
Das Torhaus wurde 1667 erbaut und diente bis 1882 dem Totengräber des Spendekirchhof als Wohnung. Nach Rekonstruktionsmaßnahmen im Jahr 2000 beherbergt es künstlerische Werkstätten. ...mehr Infos >>>

Kunsthaus Meyenburg
Die Besonderheit der Ausstellungen des Kunsthauses besteht in der ungewöhnlichen Verbindung der Ausstellungsobjekte. So werden den zeitgenössischen Kunstwerken in den Räumen historisches Mobiliar aus dem
14. bis 19. Jahrhundert gegenübergestellt.
...mehr Infos >>>

Badehaus Nordhausen
Saunalandschaft im Obergeschoss - finnische Sauna und römisches Dampfbad, Solarium, Sonarium,
Gesundheitsbad - 200 m2 Wasserfläche,
Familien- und Erlebnisbad -250 m2 Wasserfläche, Strömungskanal, Außenbecken mit Sprudelliegen, 58m Rutsche,
Sportbad - 25 m Sportbecken mit 4 Schwimmbahnen
...mehr Infos >>>

Schnabelsburg bei Nordhausen

Die Glockensteine im Steigerthal
Wanderziel der Harzer Wandernadel

Flehmüllers Eiche
Wanderung von Nordhausen-Krimderode

Kirchen und Klöster
Altendorfer Kirche "St. Maria im Tale"
Blasii-Kirche
Cyriaci-Kapelle und Siechenhof
Dom „Zum Heiligen Kreuz“
Frauenberg-Kirche „St. Maria auf dem Berg“
Petri-Turm

Pfarrhaus "St. Blasii"

Gehege
Auf 16 Hektar erstreckt sich mitten in der Stadt der älteste Naturpark Nordhausens, das Gehege. Es diente den Nordhäusern seit dem 14. Jahrhundert als Stätte der Erholung und des Vergnügens.


Geheimprojekt Mittelbau Dora bei Niedersachswerfen
Das Außenlager das KZ Buchenwald  - Mittelbau Dora – wird in Nordhausen aufgebaut. Und es dient unter Zwangsarbeit zur Produktion der V1 und V2 Raketen. 20.000 Menschen müssen dabei Ihr Leben lassen.


Die Karlsburg bei Sundhausen
Einige Jahre nach der Wiedervereinigung wurde das Haus, trotz umfangreicher Modernisierungs- und Rekonstruktionsmaßnahmen, geschlossen und stand bis zum Jahr 2008 leer. Das Herrenhaus wurde dann an einen privaten Besitzer verkauft, der umfangreich sanierte und umbaute – heute beherbergt das Schloss Wohnungen.

Die Grasburg Rottleberode
Im Südharzer Zechsteingürtel, etwa 0,8 km westlich von Rottleberode, liegt eine Karsthochfläche, die „Alter Stolberg“ genannt wird. In dem Waldgebiet auf dem Alten Stolberg liegt die Grasburg, eine frühgeschichtliche Fliehburg in Form einer Wallburg, von der die Wall- und Grabensysteme noch deutlich zu erkennen sind.

Der Goldene Sarg in Wülfingerode
1977 wurde der Goldene Sarg restauriert und in der Wülfingeroder St. Elisabeth-Kirche aufgestellt. Seit dem ist er in der wunderschönen neoromanischen Kirche zu bestaunen. Die kleine Kirche hat übrigens weit mehr zu bieten als nur den Goldenen Sarg!


Karstwanderweg am Südharz
Unser Südharzer Karstwanderweg erstreckt sich über eine Länge von 126 Km, umfasst 6 Etappen und durchstreift dabei die Bundesländer Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Was uns auf diesem Weg begegnen wird, sind: Karstquellen, Flussläufe, Höhlen, Erdfälle, Bachschwinden, Flussversinkungen, Karstkegel, Schlotten, weiße Gesteinswände, Schauplätze von Märchen und Sagen, früh- und mittelalterliche Siedlungsplätze und Burganlagen und viel einzigartige Natur.


Burgruine Hohnstein bei Neustadt
Aber diese großartige Burganlage, die soviel Harzgeschichte geschrieben hat, faszinierte die Menschen über die Jahrhunderte weiter. Sie war für viele Gelehrte eine Reise wert und später ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Gäste. Unterhalb der Burgruine Hohnstein, die im Helme-Gau bei Neustadt/ Harz auf einer Höhe von ca. 400m ü. NN liegt, wurde 1908 ein Gasthaus erbaut. Im Jahr 1990 wurde mit der Sicherung und Konservierung der beeindruckenden Burgruine begonnen und auch das Gasthaus wird heute wieder bewirtschaftet. Die Burg Hohnstein heute verbreitet eine mystische Atmosphäre, die jeden Besucher in ihren Bann zieht.


Poppenbergturm bei Ilfeld
Der Poppenberges mit seiner Höhe von 601 m über NN ist er in der Südharzregion der höchste Berg und trägt einen Aussichtsturm. Der 33,5 m hohe Turm ist eine Stahlgitterkonstruktion, die auf massiven Fundamenten steht. Von dem frei zugänglichen Poppenbergturm hat der Besucher bei guter Sicht wunderschöne Ausblicke. Quer über den Unterharz ist dann das Brockenmassiv zu sehen, über das Thüringer Becken gleitet der Blick bis zum Thüringer Wald.


Wandern zum Ilfelder Nadelöhr
Ilfelder Nadelöhr, das ist eine hängende Felsformation die vertikal von einer Öffnung mit dreieckigem Querschnitt durchbrochen ist. Um diese Gesteinsformation ranken sich zahlreiche Sagen. Gelegen ist sie im Ilfelder Tal, durch das eine alte Harzstraße führt.


Reichsstift Walkenried
Es gibt Orte im Harz, die haben nicht nur regionale und überregionale Bedeutung, sondern sie stellen Leuchttürme der deutschen Geschichte dar. Zu diesen Orten zählt das am Rande des Südharz gelegene Walkenried mit seinem ehemaligen reichsfreien Zisterzienserstift.

Kloster Sankt Gangolf Münchenlohra
Heute ist das Kloster St. Gangolf in den Händen der Kirchengemeinde sowie eines Fördervereins. Zahlreiche Bau- und Rekonstruktionsmaßnahmen, besonders an den Klostergebäuden werden durchgeführt und sind geplant. Jede Art von finanzieller und materieller Unterstützung ist erwünscht, auch eine Beteiligung an den Klosterbautagen. Das Kloster liegt süd-westlich von Nordhausen bei Bleicherode, Großlohra und Münchenlohra.

Rittergut Klein Werther
Die heutige rechteckige Gutsanlage nimmt den Standort der ehemaligen Wasserburg ein. Das Rittergut ist von Wassergräben umgeben, die Umrisse der ehemaligen Hauptburg zeichnen sich noch ab. Vom alten Bestand ist noch der nordöstliche runde Eckturm mit Mauerscharte und Burgtor erhalten. Unter dem Herrenhaus, das 1857-58 erbaut wurde, sind noch drei alte Tonnenkeller erhalten. Auf der Südseite liegt der Wirtschaftshof, der ebenfalls von einem Graben eingefasst ist und die ehemalige Vorburg darstellt.

Burg Arnswald Uftrungen
Östlich der Gemeinde Uftrungen liegt der Arnsberg, der vom Arnswald umgeben ist. 290 Meter hoch ist die Bergkuppe des Arnsberges und wird Schlosskopf genannt. Dort oben, in unmittelbarer Nähe des Karstwanderweges, liegt die Ruine der Burg Arnswald.

Höhle Heimkehle Uftrungen
Die Schauhöhle Heimkehle befindet sich noch auf dem Gebiet des Landkreises Sangerhausen, obgleich ihre nordwestlichen Bereiche bis in den Landkreis Nordhausen hineinreichen. Auch der große natürliche Eingang der Höhle befindet sich schon auf Thüringer Gebiet. Er wurde im Rahmen einer Grenzfeststellung im Jahre 1357 erstmals erwähnt. ...mehr Infos >>>

Thierburg bei Breitungen
Wer Lust zum Wandern hat und dem ehemaligen Burgenstandort einen Besuch abstatten möchte, kann sich auf den Karstwanderweg im Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz begeben.

Der Bauerngraben im Südharz
Die Harzregion verfügt über zahlreiche Naturdenkmale von Rang, unter denen der Bauerngraben eine herausgehobene Stellung einnimmt. Der im Südharzer Karst gelegene Bauerngraben ist auch Mysterium, dessen Geheimnisse bis heute nicht vollständig wissenschaftlich geklärt werden konnten. Zwischen Roßla und Breitungen gelegen, westlich von Quastenberg im Talgrund des Glasebaches, liegt das Becken welches als Bauerngraben bezeichnet wird.

Gutschloss Wernrode
Es ist ein Renaissance-Gutschloss, im Innern verändert und umgebaut, mit steinerner Wendeltreppe und steinernen Türen mit Renaissanceformen. An der Außenwand zeigt ein Maueransatz den Standort des ehemaligen Turms (Bergfrieds). Auf der Rückseite des Gutshauses legen die Reste eines großen Renaissance-Portals Zeugnis von einstigen Glanzzeiten ab.

Schloss Roßla
Im Jahr 2006 gründete sich das Kultur- und Bildungszentrum Schloss Roßla e.V. (KBZ). Im Vereinsgebäude, das von der Gemeinde Roßla gepachtete Schloss und ehemaliges Kulturhaus, welches im Jahre 2007 zu weiten Teilen saniert wurde, setzte der Verein gemäß seiner Satzung Tätigkeitsschwerpunkte im sozialen und soziokulturellen Bereich um. Das Schloss Roßla ist heute anerkanntes Mehrgenerationenhaus, Restaurant und Kinderhort.

Die Numburgen bei Kelbra

Schloss Hainrode - die Wöbelsburg

Spatenburg bei Sondershausen

Hans Reinboth – Maler, Dichter und Heimatforscher

Schriftsteller Rudolf Hagelstange

Anwalt der Einheit - Lothar de Maiziere

Mathematiker W. A. Förstemann

Ida Seele - die erste Fröbelkindergärtnerin

Cyriakus Spangenberg
Spangenberg hinterließ ein umfangreiches und beeindruckendes theologisches und historisches Werk. Sein Werk besteht aus Kommentaren, bearbeiteten Katechismen, Predigten und 21 Predigten über Luthers Leben.


Sie kennen ein interessantes Ausflugsziel im Harz, welches hier noch nicht gelistet ist,
oder Sie haben einen nicht funktionierenden Link entdeckt?
Schicken Sie einfach ein kurze E-Mail an Harz-Urlaub.de

 

Werben auf
Harz-Urlaub

Impressum