zur Startseite

Ausflugsziele
Startseite

 
Neu! Portal Ausflugsziele im Harz

Ausflugsziele nach Orten:

Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Frankenhausen
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-
Zellerfeld

Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Hornburg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Lerbach
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Neustadt
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Talsperren
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Web-Kameras
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge

 

 

 
Ausflugsziele in und um Neustadt >>> Gastgeber in Neustadt & Umgebung
   

Burgruine Hohnstein bei Neustadt
Aber diese großartige Burganlage, die soviel Harzgeschichte geschrieben hat, faszinierte die Menschen über die Jahrhunderte weiter. Sie war für viele Gelehrte eine Reise wert und später ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Gäste. Unterhalb der Burgruine Hohnstein, die im Helme-Gau bei Neustadt/ Harz auf einer Höhe von ca. 400m ü. NN liegt, wurde 1908 ein Gasthaus erbaut. Im Jahr 1990 wurde mit der Sicherung und Konservierung der beeindruckenden Burgruine begonnen und auch das Gasthaus wird heute wieder bewirtschaftet. Die Burg Hohnstein heute verbreitet eine mystische Atmosphäre, die jeden Besucher in ihren Bann zieht.


Die Neustädter Talsperre
Die Talsperre dient bis heute der Trinkwasserversorgung der Nordhäuser Region, weswegen Baden und Wassersport auf Stausee verboten sind, auch das Begehen der Staumauer ist leider nicht erlaubt. Lohnenswert ist es allerdings, den Stausee zu umwandern. Der Weg ist recht attraktiv und abwechslungsreich und führt zum Teil direkt am Stausee entlang.


Harzer Kirchen - für Besucher geöffnet


Die Heinrichsburg bei Neustadt
Die ganze Region östlich von Neustadt ist herrliches Wanderterrain. Idealer Ausgangspunkt zum Erkunden der Burgruine, ist der Wanderstützpunkt Grillplatz Zapfkuhle, der vom Harzklubzweigverein Neustadt/Osterode unterhalten wird. Auch sollte man den äußerst interessanten Naturlehrpfad (Länge ca. 5,5 km) in die Wanderpläne einbeziehen.

Der Gondelteich bei Neustadt
Auch der 0,8 ha große Gondelteich wurde erhielt eine neue Funktion als Ausflugsziel und Erholungsort. Mit seiner idyllischen Lage unterhalb der Burgruine Hohnstein lädt er Jung und Alt zum Wandern und Erkunden ein.

Burgruine Ebersburg
Auf dem Hof der Gaststätte "Zur Sägemühle" am Fuße der Ebersburg steht als Naturdenkmal eine sehenswerte uralte mehrtriebig gezogene Linde, die jetzt gestützt werden muss. Die Gaststätte hat am Montag Ruhetag und ist aber sonst ab 12 Uhr geöffnet.

Die Burg Schadewald bei Allzunah
Die Burg Schadewald heute, ist eine Ruine deren Gesamtanlage etwa 55x60 Meter misst. Der Burgplatz ist oval und hat die Maße 25x35 Meter. In seinem Südteil befindet sich der derbe Stumpf des Bergfriedes mit 6 m Durchmesser. Daneben gibt es einen in den Rotsandstein getriebenen Schacht von ca. 5 Meter Tiefe. Der gesamte Burgplatz ist mit Ringgräben und -wällen umgeben.

Kaiserweg Route 13 – von Stiege nach Neustadt


Kaiserweg Route 14 - von Neustadt nach Nordhausen


Wanderroute Talsperre Neustadt/Ruine Hohnstein

Poppenbergturm bei Ilfeld
Der Poppenberges mit seiner Höhe von 601 m über NN ist er in der Südharzregion der höchste Berg und trägt einen Aussichtsturm. Der 33,5 m hohe Turm ist eine Stahlgitterkonstruktion, die auf massiven Fundamenten steht. Von dem frei zugänglichen Poppenbergturm hat der Besucher bei guter Sicht wunderschöne Ausblicke. Quer über den Unterharz ist dann das Brockenmassiv zu sehen, über das Thüringer Becken gleitet der Blick bis zum Thüringer Wald.


Wandern zum Ilfelder Nadelöhr
Ilfelder Nadelöhr, das ist eine hängende Felsformation die vertikal von einer Öffnung mit dreieckigem Querschnitt durchbrochen ist. Um diese Gesteinsformation ranken sich zahlreiche Sagen. Gelegen ist sie im Ilfelder Tal, durch das eine alte Harzstraße führt.


Schnabelsburg bei Nordhausen


Flehmüllers Eiche
Wanderung von Nordhausen-Krimderode


Harzquerbahn
Das gesamte Streckensystem der Harzer Schmalspurbahnen, mit einer Gesamtlänge von über 130 km, erfreute sich von Beginn an großer Beliebtheit. Nicht nur bei Einheimischen und Gästen, auch für die weitere Entwicklung industrieller Kerne im Harz war sie von großer Bedeutung.


Gehege Nordhausen
Auf 16 Hektar erstreckt sich mitten in der Stadt der älteste Naturpark Nordhausens, das Gehege. Es diente den Nordhäusern seit dem 14. Jahrhundert als Stätte der Erholung und des Vergnügens.

Geheimprojekt Mittelbau Dora bei Niedersachswerfen
Das Außenlager das KZ Buchenwald  - Mittelbau Dora – wird in Nordhausen aufgebaut. Und es dient unter Zwangsarbeit zur Produktion der V1 und V2 Raketen. 20.000 Menschen müssen dabei Ihr Leben lassen.

Die Grasburg Rottleberode
Im Südharzer Zechsteingürtel, etwa 0,8 km westlich von Rottleberode, liegt eine Karsthochfläche, die „Alter Stolberg“ genannt wird. In dem Waldgebiet auf dem Alten Stolberg liegt die Grasburg, eine frühgeschichtliche Fliehburg in Form einer Wallburg, von der die Wall- und Grabensysteme noch deutlich zu erkennen sind.

Der Goldene Sarg in Wülfingerode
1977 wurde der Goldene Sarg restauriert und in der Wülfingeroder St. Elisabeth-Kirche aufgestellt. Seit dem ist er in der wunderschönen neoromanischen Kirche zu bestaunen. Die kleine Kirche hat übrigens weit mehr zu bieten als nur den Goldenen Sarg!

Karstwanderweg am Südharz
Unser Südharzer Karstwanderweg erstreckt sich über eine Länge von 126 Km, umfasst 6 Etappen und durchstreift dabei die Bundesländer Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Was uns auf diesem Weg begegnen wird, sind: Karstquellen, Flussläufe, Höhlen, Erdfälle, Bachschwinden, Flussversinkungen, Karstkegel, Schlotten, weiße Gesteinswände, Schauplätze von Märchen und Sagen, früh- und mittelalterliche Siedlungsplätze und Burganlagen und viel einzigartige Natur.


Sie kennen ein interessantes Ausflugsziel im Harz, welches hier noch nicht gelistet ist,
oder Sie haben einen nicht funktionierenden Link entdeckt?
Schicken Sie einfach ein kurze E-Mail an Harz-Urlaub.de

 

Werben auf
Harz-Urlaub

Impressum

www.magdeburg-urlaub.de